Archives

Allgemein Werbung

Eingewöhnung: Von der Krippe in den Kindergarten – unterwegs mit dem ergobag mini

Werbung.
In wenigen Wochen feiern wir Geburtstag und die Kleine wird drei Jahre alt. Drei ! Mit knapp zwei Jahren kam sie in die Krippe und jetzt ist sie im großen Kindergarten. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht…

Eingewöhnung mit Hindernissen

Die Zeit in der Krippe war wirklich toll. Es war eine kleine Einrichtung mit einer sehr familiären Atmosphäre. Wir haben uns dort super wohlgefühlt und die Eingewöhnung war gar kein Problem. Seit acht Wochen sind wir nun in einer anderen Einrichtung, die Kinder zwischen zwei und sechs Jahren betreut – und ich habe immer noch nicht das Gefühl, dass wir mit der Eingewöhnung durch sind…

weiterlesen

No Comments
Allgemein Wie war´s bei uns ?

Unser Wunsch nach Vereinbarkeit

Heute möchte ich Euch etwas zu Punkt 4 unserer Wünsche und Ziele 2017 erzählen: die liebe Arbeit. Viele von Euch sind gerade in Elternzeit und kehren irgendwann wieder ins Berufsleben zurück, anderen steht dieser Schritt gerade bevor.

Auch wir müssen aktuell entscheiden, wie es mit der Arbeit weitergeht, denn es stehen Veränderungen an: die Kleine hat ab April einen Krippenplatz, die Große ist ab August ein Schulkind. Da wir uns gegen die Ganztagsschule entschieden haben – dazu gibt es noch einen extra Post – muss sie früher geholt werden als jetzt. Doch zunächst zu meiner bisherigen Erfahrung mit der Vereinbarkeit…

IMG_3955.JPG
Früher unmöglich, heute machbar: das Kind begleitet mich zur Arbeit

Meine Große kam mit 16 Monaten in die Krippe und ich hatte somit die Möglichkeit, wieder arbeiten zu gehen. Zu diesem Zeitpunkt war ich im Einzelhandel beschäftigt. Ich hatte seit zwei Monaten die Zusage, dass es kein Problem sei, wenn ich während der Elternzeit arbeiten möchte. Also meldete ich mich ein paar Wochen vorher, um Neuerungen zu erfahren und meine Arbeitszeiten zu besprechen.

weiterlesen

10 Kommentare
Allgemein Blogparade Bücher Vorschule

Wie Vorlesen unsere Kinder fördert

Zu wenig Zeit, kein Interesse, kein Talent. Ausreden für das Nicht-Vorlesen gibt es viele. Dabei ist das regelmäßige Vorlesen für Kinder sehr wichtig. Wieso das so ist erkläre ich heute und zeige Euch unsere liebsten Kinderbücher.

Bücherregal.JPG
Ein Teil unseres Bücherregals

Warum ist Vorlesen wichtig ?

Vorlesen bedeutet gemeinsame Zeit. Richtige Zeit, sogenannte Quality-Time.

weiterlesen

8 Kommentare

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen