Allgemein Motivation

Wer bin ich !? 1.000 Fragen an mich selbst (2)

Heute geht es weiter mit den Selbstfindungsfragen aus der Blogparade von Johanna von Pinkepank. Der erste Teil hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich jetzt immer ganz gespannt auf 20 neue Fragen freue, die ich dann beantworten kann…

41. Trennst Du Deinen Müll ?
Ja, immer und sehr gewissenhaft. Die Umwelt ist das, was wir unseren Kindern hinterlassen. Es gibt keinen Planet B.

42. Warst Du gut in der Schule ?
Nein. Die Zeit auf dem Gymnasium war sehr schwierig für mich und geprägt von Mobbing und Ausgrenzung. Daher hatte ich nie wirklich Spaß an Schule und meine Noten lagen eher im Mittelfeld.

43. Wie lange stehst Du normalerweise unter der Dusche ?
Momentan bade ich viel lieber, weil es da so schön warm ist. Unter der Dusche verbringe ich schätzungsweise fünf Minuten. Im Sommer zur Abkühlung gerne länger…

44. Glaubst Du, dass es außerirdisches Leben gibt ?
Nein. Völliger Schwachsinn.

45. Um wieviel Uhr stehst Du in der Regel auf ?
Unter der Woche zwischen 6:00 und 6:30 Uhr. Am Wochenende bleibe ich oft liegen, bis die Kinder wach werden – das ist meistens so zwischen 8:30 und 9:00 Uhr.

46. Feierst Du immer Deinen Geburtstag ?
Das wird jetzt strange: ich liebe es, Geburtstag zu haben und erzähle sechs Wochen vorher schon, dass ich ja bald Geburtstag habe. Ich bin dann wie ein kleines Kind, voller Vorfreude und backe mir einen Smarties-Kuchen oder kaufe mir eine Benjamin Blümchen-Torte. Aber: ich feiere fast nie, weil ich zu viele Menschen auf einem Fleck oft anstrengend finde. Also mache ich an dem Tag Dinge, die mir Freude bereiten: mit Freundinnen frühstücken gehen, ein Termin zur Massage, eine schöne Yoga-Einheit. Zuletzt habe ich übrigens meinen 30. Geburtstag mit einem Brunch gefeiert (jetzt bin ich 33). Zu diesem Zeitpunkt war ich in der 8. Woche schwanger mit meiner Kleinen und mir war so schlecht, dass ich aufpassen musste, nicht in den Krabbencocktail meines Tischnachbarn zu spucken.

47. Wie oft am Tag bist Du auf Facebook ?
Früher wesentlich öfter. Meistens ein- bis zweimal, es gibt aber auch Tage, an denen ich mich gar nicht auf Facebook sehen lasse.

48. Welchen Raum in Deiner Wohnung magst Du am liebsten ?
Am liebsten mag ich mein Zimmer: am Schreibtisch kann ich meinen ganzen Kram ausbreiten und arbeiten. Auf der Couch kann ich lesen oder fernsehen – und es ist noch Platz für meine Yogamatte.

49. Wann hast Du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt ?
Oh je, gute Frage. Da wir selbst kein Haustier haben und es in unserer Familie auch keine Felltiere gibt ist das sicherlich schon lange her. Ich schätze das war im letzten Sommer, der Hofhund vom Bauernhof.

50. Was kannst Du richtig gut ?
So eine schwierige Frage… Dabei ist sie so wichtig und jeder sollte von sich selbst wissen, was er so richtig gut kann… Ich schätze ich beherrsche die Rechtschreibung richtig gut – da bin ich auch gerne ein Klugscheißer, denn es gibt nichts Schlimmeres als beispielsweise einen Blog, der nur so wimmelt vor Fehlern. Außerdem bin ich recht gut in Yoga (sagt man in Yoga oder bei Yoga !?). Und ich kann richtig gut organisieren und planen.

51. Wen hast Du zum ersten Mal geküsst ?
Ich schätze meine Mutter…

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei Dir hinterlassen ?
Ich lese viele Romane, die ich häufig richtig gut finde. Aber das eine Buch habe ich nicht…

53. Wie sieht für Dich das ideale Brautkleid aus ?
Ich hatte zu meiner Hochzeit zwei Brautkleider. Das erste war asymmetrisch an der Schulter, mit einer großen Schleife am Rücken. Mit jedem Tag wurde ich unglücklicher mit diesem Kleid, weil ich eigentlich ein trägerloses Brautkleid tragen wollte. Also bin ich acht Wochen vor der Hochzeit in ein anderes Geschäft gegangen und habe mein Traumkleid gefunden: ivory, schulterfrei, schlicht und ohne viel Bling-Bling.

54. Fürchtest Du Dich im Dunkeln ?
Eigentlich nicht, aber ich vermeide es dennoch im Winter abends alleine vor die Tür zu gehen. Früher konnte ich das bedenkenlos, aber die Zeiten haben sich leider geändert…

55. Welchen Schmuck trägst Du täglich ?
Schmuck in dem Sinne trage ich nicht täglich. Ab und zu mal eine Uhr oder Armbänder, seltener eine Kette. Der schönste Schmuck für mich ist mein Tattoo.

56. Mögen Kinder Dich ?
Ja, ich denke doch schon. Im Kindergarten habe ich mal die Bücherei betreut und alle kamen angerannt und wollten, dass ich vorlese. Nur wenn sich wildfremde Rotznasen-Kinder dann auf meinen Schoß setzen wird mir das zu viel.

57. Welche Filme schaust Du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino ?
Ich gehe gerne ins Kino. Aber so richtig lange Filme wie Herr der Ringe schaue ich lieber zuhause, weil ich dann nach Stunden einfach auf der Couch liegen bleiben kann. Im Kino ist es oft total gemütlich, aber dann ist der Film vorbei und man muss gehen.

58. Wie mild bist Du in Deinem Urteil ?
Es kommt ganz auf die Person und die Situation an. Aber ich übe mich gerade im Verzeihen…

59. Schläfst Du in der Regel gut ?
In der Regel ja.

60. Was ist Deine neueste Entdeckung ?
Podcasts. Bis vor einigen Woche wusste ich tatsächlich nicht so richtig, was ein Podcast eigentlich ist. Mittlerweile höre ich jeden Morgen und abends sehr oft Podcasts und find´s mega.

Am nächsten Sonntag geht es weiter mit den nächsten 20 spannenden Fragen…

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Wer bin ich !? 1.000 an mich selbst (1)

1 Comment
Previous Post
21. Januar 2018
Next Post
21. Januar 2018

1 Comment

Leave a Reply

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen