Allgemein Baby

Machen Kinder wirklich glücklich ?

Neulich im Café. Ich treffe mich alleine mit einer Freundin auf ein Stück Kuchen und wir unterhalten uns über Gott und die Welt. Wir sitzen draußen, das Wetter ist schön und das Café entsprechend voll. Die Tische stehen eng beieinander, sodass man zwangsläufig Gesprächsfetzen anderer mitbekommt. Als ich einen Schluck Kaffee zu mir nehme werde ich aufmerksam: am Tisch neben uns sitzen zwei Frauen, schätzungsweise in meinem Alter, die darüber diskutieren, ob Kinder überbewertet oder doch das Nonplusultra sind.

Will ich Kinder ?

Ich selbst habe zwei Kinder und mich interessiert der Meinungsaustausch der beiden natürlich sehr. Also hoffe ich, dass meine Ohren nicht auf die Größe zweier Rhabarberblätter anschwellen und meine Lauscherei unauffällig bleibt. Nach einigen Minuten habe ich die Sachlage verstanden: Freundin A könnte auf der Karriereleiter nach oben steigen, müsste dafür aber umziehen und eine Fernbeziehung führen. Die entscheidende Frage ist jetzt, ob sie das mit ihrer Familienplanung vereinen kann !? Wollte sie nicht ein Kind !? Oder braucht sie zu ihrem Glück gar keinen Nachwuchs !? Freundin B hingegen scheint sich sicher zu sein, keine Kinder bekommen zu wollen. Sie überlegen hin und her, wägen ab und führen eine Art Protokoll über die Pro- und Contra-Argumente. Ich kenne die beiden nicht und bin nicht Teil dieser Diskussion, aber meine Gedanken sprechen Bände.

Herz oder Kopf ?

Ich wusste schon immer, dass ich Kinder bekommen möchte. Mein Ziel war es nie, die große Karriere zu machen, sondern ich wollte in erster Linie Mama werden. Manchen Frauen geht es ähnlich wie mir, andere zögern diese Entscheidung hinaus. Ist ja auch verständlich, denn ein Kind verändert alles: die Beziehung, die Freundschaften, den Job und unseren Körper. Mit einem Schlag ist alles anders und das Leben steht Kopf. Ob ein oder mehrere Kind(er) glücklich machen ist natürlich auch Typsache. Wenn man nach Argumenten sucht, findet man immer Dinge, die dafür sprechen und ebenso Dinge, die dagegen sprechen. Mal ist der Zeitpunkt nicht perfekt, mal ist es finanziell gerade nicht so optimal. Und während der Kopf noch überlegt, hat das Herz längst entschieden…

Das größte Glück der Welt

Kinder sind Anstrengung. Stress. Verzweiflung. Wir schlafen nicht durch, haben Augenringe bis zum Kinn und Haarausfall vom Feinsten. Wir rennen vom Arzt zum Turnen zum Flöten. Wir verlieren unsere Geduld und unsere Nerven. Wir zweifeln an uns selbst und verzweifeln.

Kinder sind Glück. Herzklopfen. Liebe. Wir liegen neben diesem kleinen Wesen, das ein Teil von uns ist, entstanden durch ein Wunder. Wir sehen, wie dieses Wunder wächst und die Welt entdeckt. Wir sind stolz und voller Glück. Wir spüren eine Liebe, die wir vorher nie kannten und die uns zeigt, dass wir alles richtig gemacht haben…

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Was wir von Kindern lernen können…

2 Comments
Previous Post
3. Oktober 2017
Next Post
3. Oktober 2017

2 Comments

  • Christine

    Das hast du ganz wunderbar geschrieben. Vielen Dank für diese schönen Worte, in denen ich mich sehr gut wiedererkennen kann.
    Herzliche Grüße aus Nordbaden
    Christine

Leave a Reply

Instagram

  • Habt Ihr Lust auf Abwechslung beim Frühstück ?! Dann probiert doch mal mein Rezept für French Toast 😋 So geht Resteverwertung easy und lecker... #blogger #instafood #food #foodstagram #frenchtoast #breakfast #frühstück #foodblogger #nomnom #solecker
  • Seit Wochen (!) der erste Kaffee in aller Ruhe, nur für mich. Die Ferien sind vorbei und ich habe einen Vormittag für mich ganz alleine, wie herrlich... #blogger #coffee #coffeetime #fromwhereisit #happyfriday #photooftheday
  • Eines meiner liebsten Weihnachtsgeschenke 🤗 Das neue Buch von @lauramalinaseiler - Kennt Ihr sie ?! #blogger #instabook #bookstagram #books #lauramalinaseiler #mögestduglücklichsein #bücherliebe #inspiration #motivation #yourway
  • Nach der Weihnachtsschlemmerei brauche ich Vitamine, am liebsten in Form von Smoothies 😋 Meine drei leckersten Rezepte gibt's auf dem Blog... Macht Ihr Eure Smoothies auch selbst oder nehmt Ihr lieber welche im Supermarkt mit ?! #blogger #instafood #food #foodstagram #smoothie #smoothies #nomnom #rezept #rezepte #cleaneating #healthyfood
  • Mein Vorsatz 2018: achtsamer sein, fitter und ausgeglichener werden 🍀 Habt Ihr Vorsätze fürs neue Jahr ?! Auf dem Blog habe ich einige Tipps zusammengefasst, dass die Motivation nicht nur bis Februar hält 🙈😅💪🏻 #blogger #neujahr #neujahrsvorsätze #ziele #motivation #fromwhereisit #2018 #zweitausendachtsam
  • Noch wenige Stunden bis das neue Jahr beginnt 🎉 Ich bin ja ein absoluter Listen-Freak und habe für so ziemlich jeden Tag eine To-Do-Liste. Was nie fehlen darf ist eine Wochenübersicht 🤓 Daher habe ich mich zu Weihnachten selbst beschenkt und mir diesen wunderschönen Weekly Planner von @considerlena und @considerleonie geschenkt 😍 Nicht nur, dass er total hilfreich und praktisch ist - das Design ist so schön und passt sogar zum Blog 🤗 Schreibt Ihr auch ständig Listen oder merkt Ihr Euch einfach alles 😳 ?! Für 2️⃣0️⃣1️⃣8️⃣ bin ich jedenfalls bestens vorbereitet 🎉 #blogger #weeklyplanner #considercologneweeklyplanner #christmas #newyear #happynewyear #2018 #todolist #planner #schockverliebt

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen