Allgemein Schule Wie war´s bei uns ?

Geld für gute Noten ? Warum wir anders belohnen

Wir haben seit zwei Wochen ein Schulkind zuhause. Der Start war wirklich toll und die Große meistert ihren neuen Alltag richtig klasse. Natürlich ist alles noch sehr locker und ihre positiv freudige Haltung bleibt sicherlich nicht ein Leben lang, aber ich bin total mächtig stolz auf sie. Und auch sie selbst hat ihre ersten Erfolgserlebnisse. Beispielsweise werden jeden Tag Sterne verteilt. Jeder Vierer-Tisch, der sich gut verhalten hat bekommt einen Stern und wenn man zehn Sterne hat gibt es eine kleine Belohnung. Mittags auf dem Heimweg erzählt sie mir immer euphorisch: “Und Mama, weißt du, heute haben wir wieder einen Stern bekommen !”

Über Belohnung im Schulalltag haben wir uns auch schon Gedanken gemacht. In der 1. Klasse gibt es zwar noch keine Noten, aber dennoch werden Leistungen bewertet. Wie wollen wir das machen !?

Geld für gute Noten – ja oder nein !?

Wir sind der Meinung, dass man gute Leistungen in der Schule durchaus belohnen kann und soll. Bewusst meine ich Leistungen, nicht Noten. Dazu ein Beispiel: wenn mein Kind gut und gerne schreibt, fällt es ihm sicherlich leicht eine gute Note in Deutsch zu bekommen. In Mathe kann das z.B. ganz anders aussehen. Wenn einem das Fach nicht so liegt und man die Thematik einfach viel schwerer versteht, kann eine gute Note ein weit entferntes Ziel sein. Und so sind die Leistung und Anstrengung in Mathe vielleicht viel größer, obwohl die Note schlechter ist.

Dennoch sind wir dagegen, gute Leistungen und später auch Noten mit Geld zu belohnen. Ich glaube, dass man damit zum einen den Druck auf sein Kind erhöht: die Lernmotivation wird nicht höher, da das Kind “nur” lernt, um Geld zu bekommen. Und weil es natürlich toll ist, Geld zu bekommen, baut sich Druck auf. Aber zum Schulalltag gehört es dazu, auch mal eine schlechte Note zu bekommen.

Zum anderen bekommt das Kind eine falsche Wertvorstellung: wir möchten unseren Kindern nicht vermitteln, dass Geld einen so wichtigen Wert hat, sondern dass es andere Dinge gibt, die wichtiger sind. Und schöner.

Wie kann man Kinder sinnvoll belohnen ?

Uns ist es wichtig, dass wir nicht nur das Endergebnis loben, sondern auch den Weg dorthin. Wenn wir sehen, dass sich die Große viel Mühe gegeben hat wird sie belohnt, egal was unterm Strich steht. Wir honorieren also auch Anstrengung und Leistung. Natürlich nicht jeden Tag, aber größere Aufgaben und Projekte. Der lachende Smiley, den die Lehrerin unten ins Heft gestempelt hat, bringt die Kinder zum Strahlen. Und ich glaube die schönste Belohnung für die Kinder ist das Lob und die Anerkennung der Eltern.

Daher muss es auch nicht materiell sein, denn belohnen kann man auch anders:

  • Nimm Dein Kind in den Arm und sage ihm, dass du sehr stolz bist.
  • Teilt Eure Freude.
  • Zeige Interesse: schau ins Heft, betrachte das Bild oder lies die Geschichte.
  • Belohne Dein Kind mit einem besonderen Erlebnis. Geht eine Extra-Portion Eis essen und schaut Euch einen Kinofilm an.
  • Erfülle Deinem Kind einen Wunsch.

Neue Einblicke und Gedanken zu diesem Thema findet Ihr auch bei meinen lieben Bloggerkolleginnen:
Sylvi von “Mom´s Favorites And More” hat zwei Töchter, von denen die Große in der 5. Klasse ist. Sie stellt sich die Frage: Gute Noten bezahlen ?
Lotti von “Zicklein & Böckchen” ist in derselben Situation wie ich: ihre große Tochter wird nach den Sommerferien eingeschult. Machen Belohnungssysteme wirklich Sinn?
Natalia von “Simplylovelychaos” hat bereits zwei Schulkinder zuhause und sieht beide Seiten der Medaille: Geld für gute Noten – Pro und Contra

Wie macht Ihr das: belohnt Ihr gute Noten !? Gibt es Geld !? Habt Ihr größere Kinder, die schwer zu motivieren sind !?

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Die Einschulung – Ideen für die Schultüte
Welche Betreuung nach der Schule ?

5 Comments
Previous Post
28. August 2017
Next Post
28. August 2017

5 Comments

  • Chris

    Ich bin exakt deiner Meinung! Ich sehe es auch so, dass Geld nicht das richtige Mittel ist, um Kinder zu belohnen. Denn sie sollen Wertschätzung erfahren, aber das kann man auch anders. Mein Mann ist hingegen der Meinung, dass die Kinder mit Geld belohnt werden sollten. Das hat schon das ein oder andere Mal zu Diskussionen geführt. Aber wir haben einen Mittelweg gefunden und beschränken und nun auf Zeugnisse, was das Geld betrifft. Aber da gibt es auch nicht viel.

    Liebe Grüße

    Christine

    • Phinabelle

      Ich finde es auch völlig in Orndung, wenn es von der Oma Geld für ein gutes Zeugnis gibt oder auch mal von uns. Nur die Regel sollte es nicht sein 🙂 Schön, dass Ihr einen Weg gefunden habt, der gut funktioniert.
      Liebe Grüße, Berenice

    • Phinabelle

      Ich finde es auch völlig in Orndung, wenn es von der Oma Geld für ein gutes Zeugnis gibt oder auch mal von uns. Nur die Regel sollte es nicht sein 🙂 Schön, dass Ihr einen Weg gefunden habt, der gut funktioniert.
      Liebe Grüße, Berenice

  • Wochenende in Bildern, 26./27.08.2017 - Gartenglück - Phinabelle

    […] gehen früh ins Bett, denn morgen geht die Schule wieder los. Was mich mal interessieren würde: Bezahlt Ihr gute Noten ? Ich kenne da ja bisher nur die Theorie… Ich setze mich noch ein bisschen an den Schreibtisch […]

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Herbst, eher Winter war es gestern... Eisiger Wind und kurze Tage. Aber: in gut einem Monat ist Sonnenwende und in 3 Monaten ja fast schon Frühling 😊 #latergram #blogger #herbst #winter #autumn #fromwhereistand
  • Die Plätzchen-Saison ist eröffnet! Auf dem Blog gibt's unser einfachstes und super leckeres Rezept für Ausstechplätzchen 😋#blogger #instafood #foodstagram #plätzchen #ausstecherle #nomnom #advent #weihnachten #christmas #kekse #keksebacken #cookies
  • Wenn Ihr Inspirationen für einen achtsamen Alltag sucht ist das ☝🏻Euer Buch: LYKKE von Meik Wiking. Der Nachfolger von Hygge... Mehr jetzt aufm Blog... #blogger #instabook #bookstagram #hygge #lykke #danish #meikwiking #achtsamkeit #glücklich #glück #happiness
  • 🎉Gewinnspiel 🎉 In 2 Wochen ist der 1. Dezember und wir dürfen das erste Türchen am Adventskalender öffnen. Für alle, die noch keinen haben gibt's ne Überraschung: ich verlose dieses Exemplar ☝🏻von @dm_balea 🎉 Um dabei zu sein markiert zwei Freunde in den Kommentaren, denen dieser Kalender auch gefallen würde! Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.11., der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 🍀🍀🍀#blogger #balea #gewinnspiel #adventskalender #verlosung
  • Anzeige. "Wir können heute beeinflussen, wer wir morgen sind und wie es uns morgen geht. Was denkst Du über Dein Morgen?!" Gedanken jetzt auf dem Blog, Link in der Bio...
#werbung #wiegehtsunsmorgen #docmorris #einguterplan #kaffee #coffee #coffeetime #goodmorning #gedanken #zukunft
  • Schminken und stylen steht bei uns hoch im Kurs. Unser Highlight: der Sister Styling Head von BABY born. #werbung #sisterstylinghead #schminkkopf

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen