Allgemein Werbung Wie war´s bei uns ?

Streit ums Geld !? Die Lösungen von ING-DiBa

Anzeige.
Kennt Ihr das Sprichwort „Beim Geld hört die Freundschaft auf“ !? Nicht nur in Freundschaften kann das Thema Geld zum Streitpunkt werden, sondern auch in Beziehungen und Ehen. Wir leben zuhause die klassische Rollenverteilung und das führt bei uns häufiger zu Konflikten…

Streit ums Geld

Am Anfang unserer Beziehung waren wir beide in Vollzeit berufstätig und das Thema Geld kam gar nicht zur Sprache. Jeder hatte einen Teil für sich und einen Teil legten wir zusammen für Fixkosten und besondere Ausgaben. Mit meiner ersten Schwangerschaft haben wir uns dafür entschieden, dass mein Mann der Hauptverdiener ist und ich zunächst für ein Jahr in Elternzeit gehe. Ich habe in dieser Zeit Elterngeld und Kindergeld bekommen, was ausreichend war. Danach waren wir froh, einen Betreuungsplatz für unsere Tochter zu haben, doch mehr als eine Teilzeitstelle war bei mir nicht drin. Und somit entstand natürlich ein finanzielles Ungleichgewicht, was bei uns häufiger zum Streitpunkt wurde. Wir redeten häufig darüber, aber einen Weg fanden wir nicht. Wir hatten keinen Überblick über unsere Ausgaben und das wurde zum Mittelpunkt unserer Gespräche und Diskussionen. Mittlerweile habe ich die Elternzeit mit dem zweiten Kind hinter mir und wir suchen wieder nach Lösungen zum Thema Finanzen.

Finanzregeln als Beziehungsretter

Studien zeigen, dass sich rund 30% aller Paare um das liebe Geld streiten. Wir sind also nicht alleine… Mit der Zeit haben wir gemerkt, dass feste Abmachungen und Regeln für uns wichtig sind. Zunächst hat jeder für sich aufgeschrieben, was ihm wichtig ist und welche Ausgaben unbedingt abgesprochen werden müssen. Und: wir haben uns für ein gemeinsames Konto entschieden. Bisher hatte jeder nur sein eigenes Konto und wir hoffen, dass uns das gemeinsame Konto auch einen besseren Überblick über unsere Ausgaben verschafft.

Das Girokonto der ING-DiBa

Bei einem Girokonto sind uns hauptsächlich zwei Dinge wichtig: zum einen, dass es kostenlos ist und keine Gebühren anfallen. Zum anderen, dass wir bequem und so gut wie überall Bargeld abheben können. Mit diesen beiden Hauptkriterien haben wir recherchiert und uns für das Girokonto der ING-DiBa entschieden: hier sind nicht nur die Kontoführung sowie Überweisungen und Lastschriften kostenlos, sondern es gibt auch eine kostenlose VISA Card, mit der Ihr an allen Automaten in Deutschland Geld abheben könnt.

Das Konto kann man ganz einfach online eröffnen: zuerst gibt man seine persönlichen Daten an, anschließend druckt und unterschreibt man den Antrag. Danach muss das Ganze noch legitimiert werden und  schon bekommt man die Zugangsdaten und Karten bequem per Post zugeschickt. Mit verschiedenen Apps hat man immer den Überblick über das Konto und kann z.B. akutelle Umsätze einsehen oder Rechnungen bezahlen.

Unsere Erfahrungen

Ich kann definitiv sagen, dass sich die Situation mit dem gemeinsamen Konto entspannt hat. Wir beide haben einen genauen Überblick über die Ausgaben und besprechen größere Anschaffungen immer miteinander.

Kennt Ihr diese Probleme in Eurer Beziehung oder Ehe !? Könnt Ihr darüber reden oder ist das Thema Geld bei Euch nicht relevant !?

Alles Liebe,

Berenice

5 Leuten gefällt das.

17 Comments
Previous Post
1. August 2017
Next Post
1. August 2017

17 Comments

  • Petra

    Liebe Berenice, ein klasse Beitrag und eine tolle Idee von ING DiNa! Obwohl es eigentlich schade ist, wenn es innerhalb einer Familie Streit ums Geld gibt… Es müsste wohl tatsächlich einen vorgeschrieben Unterhalt bzw. Haushaltsgeld, auch innerhalb der Familie, für uns Mamas geben, dann wäre das Thema vom Tisch! Traurig, aber wahr…
    Danke für Deinen Beitrag!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    • Phinabelle

      Liebe Petra, freut mich sehr, vielen Dank ! Ja, da hast Du recht… das sollte ich mal vorschlagen 🙂
      Liebe Grüße, Berenice

  • Lena

    Liebe Berenice,
    du sprichst mir mit deinem Text aus der Seele. Bei uns ist Geld auch oft ein Streitfaktor, weil ich in derselben Position bin. Mein Mann denkt, dass ich das Geld rausschmeiße und für allen möglichen Quatsch ausgeben, dabei kostet ein Einkauf nunmal einiges. Das weißt du ja auch!
    Viele Grüße, Lena

    • Phinabelle

      Liebe Lena,
      ja, so war das hier auch. Vielleicht solltest Du einen Monat lang mal alle Kassenbelege und Quittungen aufheben. Das hat meinem Mann sozusagen die Augen geöffnet. Alles Gute, Berenice

  • Silvia

    Uns ging es da genauso: Vom Doppelverdiener-Haushalt zu Haupt- und Nebenverdiener. Wir haben noch zwei getrennte Konten, mich stört das aber und ich fühle mich auch ein wenig benachteiligt. Ein gemeinsames Konto könnte da wirklich ein wenig Spannung rausnehmen!

    LG Silvia

    • Phinabelle

      Ja, absolut. Für uns ist es eine super Lösung !
      Liebe Grüße, Berenice

  • Marie

    Liebe Berenice, Danke für deinen Beitrag. Ich finde dass Thema eher schwierig denn bekanntlich hört es ja beim Geld auf. Wir hatten sehr viel Streit, bis wir dann ein Haushaltsbuch eingeführt haben! Man hat immer andere Vorstellungen, und da auf einen Nenner zu kommen ist sehr schwer! Ich hoffe es fügt sich jetzt bei euch.
    Alles liebe Marie

    • Phinabelle

      Liebe Marie, danke Dir. Die Ausgaben alle aufzuschreiben bringt schon mal sehr viel, denn oft geht viel Geld für eigentliche Kleinigkeiten weg…
      Liebe Grüße, Berenice

  • Katharina Müller Sanke

    Wir haben ein gemeinsames Konto und das war’s. Keiner hat eigenes Geld. Da den Überblick zu behalten ist wirklich wertvoll.

    • Phinabelle

      Das ist toll, wenn das so funktioniert bei Euch. Super ! Liebe Grüße, Berenice

  • Perlenmama

    Hihi…ich muss ja wirklich zugeben, dass ich dies als einen der Vorzüge des Alleinerziehenden Daseins ansehe: Über’s Geld streite ich mich mit keinem…naja, ok, also anders. Aber was Ausgaben betrifft muss ich mich halt nicht absprechen. Aber ich muss sagen, dass die Impulse, die du hier gibst dennoch sehr hilfreich und praktisch sind…auch für mich. Danke. LG Janina

    • Phinabelle

      Liebe Janina, ich freue mich, dass Ihr Dir Anregungen geben konnte – auch wenn Deine Situation anders, und sicherlich nicht leichter ist.
      Alles Liebe, Berenice

  • Hannah

    Puh, zum Glück haben wir da nie Streit! Obwohl mein Mann der Alleinverdiener ist und schob immer war. Dennoch haben ich ein kleines Konto für mich und mein Erspartes. Denn das Geburtagsgeschenk für meinen Mann möchte ich nicht mit seinem Geld bezahlen
    LG
    Hannah

    • Phinabelle

      Ich hoffe, dass es sich bei uns auch bald bessert. Ja, das stimmt… ein Geschenk von seinem Geld wäre ein komisches Gefühl. Danke Dir für Deine Erfahrung mit dem Thema, liebe Grüße…

  • Christine

    Liebe Berenice,
    ich kann verstehen, dass es beim Thema Geld bei euch schon zu Streit kam. Wir hatten auch Phasen, in denen dies schwierig bei uns war. Wir hatten schon von Anfang an ein gemeinsames Konto und ich habe auch gern alles im Überblick!

    Liebe Grüße

    Chris

    • Phinabelle

      Ja, das glaube ich. Ich merke jetzt schon, dass dieser Überblick einiges leichter macht…
      Liebe Grüße, Berenice

  • Nadine

    Liebe Berenice, Geld war lustigerweise noch nie ein Streitthema bei uns (obwohl ich eher geizig bin und mein Mann eher nicht), wir haben auch ein gemeinsames Konto. Aber es ist sicher gut, Buch zu führen – das hab ich auch noch nie gemacht; irgendwo gibt man doch zu viel für Quatsch aus. Danke für Deinen Beitrag, Nadine

Leave a Reply

Instagram

  • Egal, was wir vorhaben und planen oder wovon wir träumen... Der Übergang von "spät" zu "zu spät" ist schleichend... Die beste Zeit ist jetzt ! #blogger #timeisnow #weisheiten #sosiehtsaus #isso #takeyourtime #montag #montagmorgen #mondaymotivation
  • Eis geht immer 😋 #blogger #fromwhereistand #icecream #instafood #foodstagram #vanille #nomnom #eis #imlovinit
  • Wir lieben Bananenbrot 😍 Auf dem Blog gibt es unser liebstes Rezept 😋 #blogger #instafood #foodstagram #bananabread #bananenbrot #rezept #backen #nomnomnom #weloveit
  • Was mich glücklich macht ?! Meine Kinder, der Sonnenstrahl, der durch die Wolken blitzt, warmer Kaffee am Morgen, dass es uns allen gut geht, gute Musik und schöne Momente ❤️ #blogger #momof2 #lovemylife #happiness #behappy #glückkannsoeinfachsein
  • Schaut mal, was heute in meinem Briefkasten war 😍 Ich habe mir das neue Buch von @mama_schulze gekauft, die über ihr Leben mit MS schreibt. Ich freue mich und bin total gespannt 😊 #blogger #instabooks #bookstagram #books #alleswieimmernichtswiesonst #ms #multiplesclerosis #edenbooks
  • Die liebe @mamaskiste hat mich eingeladen, 10 Dinge aufzuschreiben, die ich nie sagen würde... Los geht's 😅  1. Zu Ikea?! Och nö, lass mal...
2. Morgens trinke ich nur Tee, Kaffee mag ich nicht so...
3. Ich wähle die AfD.
4. Winter ist meine liebste Jahreszeit. Der Herbst auch... Ich mag die Kälte und den Schnee.
5. Konzerte und Festivals sind so gar nicht meins. Zu laut, zu dreckig.
6. Deutschland ist so familienfreundlich - klasse! 
7. Ich liebe Currywurst.
8. Schatz, endlich wieder Bundesliga!
9. Den Wocheneinkauf erledige ich am liebsten mit den Kindern - es gibt nichts Entspannteres.
10. Ich bin geduldig, spreche sehr langsam und werde nie laut.  Und jetzt Ihr - wer war noch nicht dabei ?! @momsfavoritesandmore @mamatized @simplylovelychaos @howimetmymomlife @morisamum @dreaming2day ?! #blogger #dingedieichniemalssagenwürde #itwasntme #10things #10dingedieichniemalssagenwürde #itsthetruth

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen