Allgemein Familien On Tour Nordrhein-Westfalen

Familien On Tour – Essen

Ich habe wieder einen weiteren Beitrag aus der Reihe „Familien On Tour“ für Euch. Hier stellen Gastblogger tolle Ausflugsziele vor, direkt aus ihrer Stadt oder aus einem Urlaub – in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Du willst mitmachen !? Ich freue mich auf Deine Nachricht an kontakt@phinabelle.de.

Heute schreibt Nicole vom Blog Mama in Essen über ihre Stadt: Hi, ich bin Nicole und blogge als Ruhrmama Freizeittipps für Eltern aus Essen & Umgebung. Nach dem Motto „Es ist eine zauberhafte Welt, Hobbes alter Freund. Lass uns auf Entdeckungsreise gehen !” geht es dabei weniger um klassische Mamablogthemen wie unseren Familienalltag, sondern um Anregungen für Freizeitaktivitäten mit Kindern.

„Essen ist groß, grau und so richtig schön zum Leben nicht.“ Hört man immer wieder. Leider.
Was soll ich sagen? Fiese Ecken gibt es fast in jeder großen Stadt, aber schöne genauso ! Heimat ist für mich da, wo ich meine Familie und nette Menschen um mich weiß. Und wenn ich jetzt so überlege, welche Tipps ich für euch habe, falls ihr auch mal mit eurer Familie in Essen seid, dann fallen mir ganz schön viele ein:

Grünes Essen

Essen ist seit dem 01.01.2017 „Grüne Hauptstadt Europas“, ein eindeutiges Signal, dass der Strukturwandel von der einstigen Stahl- zur Dienstleistungsstadt weit vorangeschritten ist. Mein liebstes Grün ist eindeutig die Gruga. Gerade mit Kindern bietet sich hier ein riesiges Gelände mit schönen Spielplätzen, Liegewiesen, Gewächshäusern, einer Miniatureisenbahnausstellung und der Grugabahn.

Ebenfalls sehr beliebt bei uns ist der Besuch der Zeche und Kokerei Zollverein. Hier MUSS man unbedingt gewesen sein, wenn man in Essen ist. Ich finde den Kontrast von Stahl und Grün immer wieder äußerst reizvoll, man kann viel entdecken und das Ruhrmuseum bietet spannende Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder.

Klar zum „grünen Essen“ zählt auch ein Besuch des Baldeneysees, hier sollte man am besten mit der „Weißen Flotte“ oder der „Hespertalbahn“ eine kleine Ausflugsfahrt machen !

Oder man geht ins „Seaside Beach“ – das ist ein Naturfreibad, in dem man ab dem Sommer auch in der Ruhr baden kann. Auf der anderen Seite des Sees kann man ab dem Frühjahr bei schönem Wetter wunderbar im „Haus am See“ relaxen. Mit Kindern ist auch immer wieder ein Besuch der Ruine der mittelalterlichen Isenburg lohnenswert. Wem das noch nicht genug Grün war, der findet noch mehr davon in den diversen Bachtälern, die sich durch Essen schlängeln, z.B. im Deilbachtal, Oefter Bachtal, Asbachtal oder Mühlbachtal.

Viele ehemalige Güterbahntrassen sind übrigens in Essen zu Radwegen umgewandelt worden, sodass man am Wochenende viele Möglichkeiten hat, auch ohne Auto ins Grüne zu fahren.

Altstadtfeeling

Was Grönemeyer für Bochum mit „Du bist keine Schönheit. Vor Arbeit ganz grau.“ besungen hat, gilt leider auch ein wenig für die Essener Innenstadt. Viele tolle Altbauten sind dem Krieg zum Opfer gefallen und oft stelle ich mir vor, wieviel charmanter es wäre, würden diese tollen Baudenkmäler noch existieren oder wieder aufgebaut sein. Wer Altstadtfeeling sucht, gewinnt am Essener Dom einen kleinen Einblick, aber fährt am besten in die Stadtteile Werden und Kettwig. Hier findet man ein Essen, das man vielleicht so gar nicht vermuten würde: Fachwerkhäuser, kleine Gässchen und immer ein bisschen Ruhr an der Seite. Ebenso nett, aber historisch völlig anders entstanden, ist die Margarethenhöhe, eine liebenswerte Gartenstadt mit verspielter Architektur.

Mama-Shopping

Die vielen schönen Kinderläden in Essen waren mir bis vor Kurzem ja noch gänzlich unbekannt, sind mir aber mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Empfehlen kann ich euch v.a.:

für Ökomode: Babyträume, Atelier Wohnsinnig, Café Anna & Kuckuck, Klabauterladen, MiniManou

für schöne Second Hand Mode: Piou Piou, Kleine Hände, Pfützenpiraten

für die Mama allein: Fräulein Luise, Fairhavn, 3-Zimmer-Küche-Bad, Wohngemeinschaft

Liebste Mini-Orte

Wenn man unterwegs mit Kind was essen gehen oder einen Kaffee trinken möchte, dann ist man ja für jeden Ort dankbar, an dem man sich mit seinem Nachwuchs gut aufgehoben fühlt. Am besten geht das meiner Meinung nach in einer der folgenden Locations: Die „Krümellounge“ ist ein tolles Eltern-Kind-Café mit Blick auf die Ruhr im schönen Stadtteil Werden, wunderbar für einen Ausflug geeignet. In Rüttenscheid ist die „Insel“ eine gute Adresse für’s Essen mit Kindern – ein Café im nordischen Stil, in dem man auch leckere Bioküche serviert bekommt. Oder ihr geht ins „Café Anna“, ein Spielcafé mit Rutschen, Schaukel und kleinem integrierten Laden für Kinderkleidung. Eigentlich führt auch kein Weg am Miamamia vorbei (ich liebe die Piadinas und Kaffee-Spezialitäten); im Sommer kann man in dem kleinen Biergarten im Christinenpark seinen Kaffee am Sandkasten genießen.

Hach, ich könnte noch viiiieel mehr schreiben, aber schaut für noch mehr Tipps am besten auf den Blog, z.B. in meinem Bericht 60 Orte, die Du in Essen gesehen haben musst. Oder schreibt mir einfach, falls Ihr mal in Essen zu Besuch seid und ein paar Tipps benötigt !

Liebe Nicole, vielen Dank für Deine tollen Tipps !

Weitere Infos findet Ihr hier:

http://www.grugapark.de/

https://www.zollverein.de/

https://www.baldeneysee.de/

http://www.seaside-beach.de/

http://www.haus-am-see-essen.com/

Alles Liebe,

Berenice

Mehr !?
Familien On Tour – Speyer
Familien On Tour – St. Peter-Ording

No Comments
Previous Post
22. März 2017
Next Post
22. März 2017

No Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Der Herbst ist da 🍂 Auf dem Blog findet Ihr 10 Gründe, sich auf den Herbst zu freuen. Außerdem gibt es tolle Beiträge von @mamatized @gluckeundso @momsfavoritesandmore @perlenmama @pippapiemaker @mama_nisla @leipzigermama @kinderleute @mama_chic_de @zickleinundboeckchen @youngmumblogging #blogger #herbst #autumn #hygge #gemütlichkeit
  • Ein kulinarischer Liebesroman, jetzt auf dem Blog 🤗 #blogger #instabook #bookstagram #liebesroman #leseliebe #butterbrotundliebe
  • Egal, was wir vorhaben und planen oder wovon wir träumen... Der Übergang von "spät" zu "zu spät" ist schleichend... Die beste Zeit ist jetzt ! #blogger #timeisnow #weisheiten #sosiehtsaus #isso #takeyourtime #montag #montagmorgen #mondaymotivation
  • Eis geht immer 😋 #blogger #fromwhereistand #icecream #instafood #foodstagram #vanille #nomnom #eis #imlovinit
  • Wir lieben Bananenbrot 😍 Auf dem Blog gibt es unser liebstes Rezept 😋 #blogger #instafood #foodstagram #bananabread #bananenbrot #rezept #backen #nomnomnom #weloveit
  • Was mich glücklich macht ?! Meine Kinder, der Sonnenstrahl, der durch die Wolken blitzt, warmer Kaffee am Morgen, dass es uns allen gut geht, gute Musik und schöne Momente ❤️ #blogger #momof2 #lovemylife #happiness #behappy #glückkannsoeinfachsein

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen