Allgemein Schule Wie war´s bei uns ?

Auf dem Weg zum Schulkind – Die Schuleingangsuntersuchung

Mein Kind wird groß ! Gestern noch gekrabbelt und im Sommer wird sie eingeschult. Wo ist die Zeit geblieben !? Im Herbst letzten Jahres stand der erste große Schritt in Richtung Schule an: die Schulanmeldung. Wir bekamen viele Informationen und musste vieles entscheiden: Bilinguale Klasse – ja oder nein !? Ganztagesschule oder Hort ? Nun war einige Monate Ruhe – bis letzte Woche. Wir hatten einen Termin zur Schuleingangsuntersuchung. Was Euch dort erwartet und wie die Untersuchung bei uns lief erzähle ich Euch heute.

Schuluntersuchung.JPG

Benötigte Unterlagen

Vorweg: die Teilnahme an dieser Untersuchung ist Pflicht und betrifft alle Kinder, die für die Schule angemeldet sind. Wir haben die Einladung zur Schuleingangsuntersuchung direkt vom Gesundheitsamt bekommen. Darin war unser Termin genannt und die Unterlagen, die wir mitbringen sollten: das Vorsorgeheft, den Impfpass und den beigefügten Fragebogen. Dieser Fragebogen besteht aus zwei Seiten Pflichtfragen und einem freiwilligen Teil. Man muss z.B. angeben, ob das Kind körperliche Beeinträchtigungen hat, regelmäßig Medikamente einnimmt oder jemals operiert wurde. Im freiwilligen Teil kann man angeben, wie lange das Kind gestillt wurde und welchen Bildungsabschluss die Eltern haben.

Die Untersuchungen

Unser Termin war um 8:00 Uhr und wir waren pünktlich in der Schule. Nach einer kurzen Wartezeit ging es los: die Große musste zum Hör- und Sehtest. Diese Untersuchungen dauerten etwa 20 Minuten. Der Hörtest fiel dank der Polypen-OP sehr gut aus. Der Sehtest war auch in Ordnung, aber grenzwertig. Uns wurde geraten im Sommer nochmals einen Test beim Augenarzt zu machen.

Danach wurden mir noch ein paar Fragen gestellt: etwa ob sie in der Freizeit Sport macht oder musikalisch ist. Und wir wurden darauf hingewiesen, dass im Sommer die nächste Impfung ansteht.

Jetzt ging es in einen größeren Raum und die Testungen gingen weiter: die Große musste Figuren nachmalen und Quatschwörter nachsprechen. Sie musste Bilder beurteilen und schauen, welche Form nicht in die Reihe passt.

Außerdem sollte sie auf den Fersen laufen, auf einer Linie balancieren und auf einem Bein stehen. Alles Dinge, die wir schon von der letzten Vorsorgeuntersuchung kannten. Zum Schluss wurde sie noch gemessen und gewogen (110cm, 17kg).

Wir sind bereit !

Nach etwa einer Stunde waren wir fertig und wurden mit den Worten „Noch etwas schüchtern, aber das wird schon“ verabschiedet. Für das Kind gab es noch eine Urkunde, weil sie die große Schuluntersuchung so toll gemeistert hat ! Stolz wie Bolle musste die Urkunde natürlich direkt mit in den Kindergarten…

Jetzt genießen wir die letzten Monate im Kindergarten und freuen uns gleichermaßen auf den neuen Abschnitt Grundschule.

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Der Vorschul-Elternabend

 

11 Comments
Previous Post
18. Januar 2017
Next Post
18. Januar 2017

11 Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Egal, was wir vorhaben und planen oder wovon wir träumen... Der Übergang von "spät" zu "zu spät" ist schleichend... Die beste Zeit ist jetzt ! #blogger #timeisnow #weisheiten #sosiehtsaus #isso #takeyourtime #montag #montagmorgen #mondaymotivation
  • Eis geht immer 😋 #blogger #fromwhereistand #icecream #instafood #foodstagram #vanille #nomnom #eis #imlovinit
  • Wir lieben Bananenbrot 😍 Auf dem Blog gibt es unser liebstes Rezept 😋 #blogger #instafood #foodstagram #bananabread #bananenbrot #rezept #backen #nomnomnom #weloveit
  • Was mich glücklich macht ?! Meine Kinder, der Sonnenstrahl, der durch die Wolken blitzt, warmer Kaffee am Morgen, dass es uns allen gut geht, gute Musik und schöne Momente ❤️ #blogger #momof2 #lovemylife #happiness #behappy #glückkannsoeinfachsein
  • Schaut mal, was heute in meinem Briefkasten war 😍 Ich habe mir das neue Buch von @mama_schulze gekauft, die über ihr Leben mit MS schreibt. Ich freue mich und bin total gespannt 😊 #blogger #instabooks #bookstagram #books #alleswieimmernichtswiesonst #ms #multiplesclerosis #edenbooks
  • Die liebe @mamaskiste hat mich eingeladen, 10 Dinge aufzuschreiben, die ich nie sagen würde... Los geht's 😅  1. Zu Ikea?! Och nö, lass mal...
2. Morgens trinke ich nur Tee, Kaffee mag ich nicht so...
3. Ich wähle die AfD.
4. Winter ist meine liebste Jahreszeit. Der Herbst auch... Ich mag die Kälte und den Schnee.
5. Konzerte und Festivals sind so gar nicht meins. Zu laut, zu dreckig.
6. Deutschland ist so familienfreundlich - klasse! 
7. Ich liebe Currywurst.
8. Schatz, endlich wieder Bundesliga!
9. Den Wocheneinkauf erledige ich am liebsten mit den Kindern - es gibt nichts Entspannteres.
10. Ich bin geduldig, spreche sehr langsam und werde nie laut.  Und jetzt Ihr - wer war noch nicht dabei ?! @momsfavoritesandmore @mamatized @simplylovelychaos @howimetmymomlife @morisamum @dreaming2day ?! #blogger #dingedieichniemalssagenwürde #itwasntme #10things #10dingedieichniemalssagenwürde #itsthetruth

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen