Allgemein Bücher

Buchrezension: Die Assistentinnen

Wenn Ihr noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Geschenk seid, habe ich heute einen tollen Buch-Tipp für Euch: “Die Assistentinnen” von Camille Perri, erschienen im INK-Verlag der Bastei Lübbe AG. Das Buch ist der erste eigene Roman von Camille Perri, die als Redakteurin arbeitet.

IMG_3736.JPG

Tina Fontana ist Assistentin eines einflussreichen CEO – und dabei überqualifiziert und unterbezahlt. Ihre korrekte Art bringt ihr einen zufriedenen Chef, doch ihren Studienkredit kann sie dadurch nicht abbezahlen. Ein Fehler in der Spesenabrechnung eröffnet ihr neue Möglichkeiten. Nun steht sie vor der Entscheidung: weiterhin ein braves Mädchen sein oder auch mal ein Stück vom Kuchen nehmen ? Ihre Entscheidung verändert das Leben zahlreicher junger Frauen der Stadt…

Tina Fontana ist 30, lebt in New York und arbeitet als Assistentin des mächtigen CEO Robert Balow. Robert ist 70 Jahre alt, besitzt mehrere Zeitungen und Verlage und gilt als skrupelloser Geschäftsmann. Tina arbeitet seit 6 Jahren für ihn und hat mit der Zeit immer mehr gelernt, wie es in dieser Welt abläuft. Sie kennt die Regeln: 1. Alle wichtigen Männer haben Assistentinnen. 2. Männer regieren die Welt. Tina selbst verhält sich immer korrekt – obwohl sie von einem Restaurantbesuch ihres Chefs locker ihre Miete zahlen könnte. Bis zu jenem Tag, als sie für Robert einen Flug buchen und das komplette Flugzeug reservieren soll. Ein Fehler in der Spesenabrechnung bringt ihr einen Scheck über 20.000 Dollar ! Tina traut ihren Augen kaum und will den Scheck zurückgeben. Doch dann malt sie sich ein sorgloses Leben aus und kommt ins Grübeln… Sie löst den Scheck ein – und ist um 20.000 Dollar reicher. Der Fehler bleibt nicht lange unentdeckt: Emily Johnson aus der Reisekosten-Abteilung weiß Bescheid. Aber sie verpfeift Tina nicht: sie hat ebenfalls einen nicht abgezahlten Studienkredit und überredet Tina zum weiteren Betrug. Das Ganze läuft aus dem Ruder und die Lüge wird immer größer. Als die beiden aufzufliegen drohen, müssen sie sich etwas einfallen lassen. Und ihre Idee ändert das Leben vieler junger New Yorkerinnen…

IMG_3742.JPG

Eine kurze Zusammenfassung des Romans hat mein Interesse geweckt und ich war sehr gespannt auf die Story. Natürlich auch, weil Tina für viele von uns steht: nach dem Studium kommt die große Hoffnung auf den Traumjob. Und dann passiert… nichts. Entweder findet man gar keinen Job oder einen, für den man eben wirklich überqualifiziert ist – bei mieser Bezahlung. Camille Perri schreibt locker-leicht, mit viel Charme und Humor. Die 315 Seiten hatte ich schnell durch, denn die Story ist richtig spannend. Neben den Hauptcharakere kommen immer mehr Personen hinzu und man spürt, wie das Chaos seinen Lauf nimmt. Immer tiefer kam ich in die Geschichte rein und wollte wissen, wie es weitergeht. Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, wenn Ihr lockere Unterhaltung mit ernstem Hintergrund sucht oder selbst über Eure aktuelle Situation nachdenkt.

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Buchrezension: Dein perfektes Jahr
Buchrezension: Glück ist, wenn man trotzdem liebt

8 Comments
Previous Post
21. Dezember 2016
Next Post
21. Dezember 2016

8 Comments

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Habt Ihr Lust auf Abwechslung beim Frühstück ?! Dann probiert doch mal mein Rezept für French Toast 😋 So geht Resteverwertung easy und lecker... #blogger #instafood #food #foodstagram #frenchtoast #breakfast #frühstück #foodblogger #nomnom #solecker
  • Seit Wochen (!) der erste Kaffee in aller Ruhe, nur für mich. Die Ferien sind vorbei und ich habe einen Vormittag für mich ganz alleine, wie herrlich... #blogger #coffee #coffeetime #fromwhereisit #happyfriday #photooftheday
  • Eines meiner liebsten Weihnachtsgeschenke 🤗 Das neue Buch von @lauramalinaseiler - Kennt Ihr sie ?! #blogger #instabook #bookstagram #books #lauramalinaseiler #mögestduglücklichsein #bücherliebe #inspiration #motivation #yourway
  • Nach der Weihnachtsschlemmerei brauche ich Vitamine, am liebsten in Form von Smoothies 😋 Meine drei leckersten Rezepte gibt's auf dem Blog... Macht Ihr Eure Smoothies auch selbst oder nehmt Ihr lieber welche im Supermarkt mit ?! #blogger #instafood #food #foodstagram #smoothie #smoothies #nomnom #rezept #rezepte #cleaneating #healthyfood
  • Mein Vorsatz 2018: achtsamer sein, fitter und ausgeglichener werden 🍀 Habt Ihr Vorsätze fürs neue Jahr ?! Auf dem Blog habe ich einige Tipps zusammengefasst, dass die Motivation nicht nur bis Februar hält 🙈😅💪🏻 #blogger #neujahr #neujahrsvorsätze #ziele #motivation #fromwhereisit #2018 #zweitausendachtsam
  • Noch wenige Stunden bis das neue Jahr beginnt 🎉 Ich bin ja ein absoluter Listen-Freak und habe für so ziemlich jeden Tag eine To-Do-Liste. Was nie fehlen darf ist eine Wochenübersicht 🤓 Daher habe ich mich zu Weihnachten selbst beschenkt und mir diesen wunderschönen Weekly Planner von @considerlena und @considerleonie geschenkt 😍 Nicht nur, dass er total hilfreich und praktisch ist - das Design ist so schön und passt sogar zum Blog 🤗 Schreibt Ihr auch ständig Listen oder merkt Ihr Euch einfach alles 😳 ?! Für 2️⃣0️⃣1️⃣8️⃣ bin ich jedenfalls bestens vorbereitet 🎉 #blogger #weeklyplanner #considercologneweeklyplanner #christmas #newyear #happynewyear #2018 #todolist #planner #schockverliebt

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen