Allgemein Gesundheit

Achtsamer Advent #2 – Interview mit Susanne Mierau

Letzte Woche startete meine kleine Blogreihe “Achtsamer Advent”. Ich habe erzählt, warum ich diese Reihe starte und Euch eine kleine Übung vorgestellt: Achtsamer Advent #1 -Was ist Achtsamkeit ?

achtsamer-advent

Heute habe ich wertvolle Erfahrungen und Tipps für Euch: im Oktober war ich in Berlin beim Elternbloggercafé und durfte Susanne von Geborgen Wachsen kennenlernen. Susanne hielt einen tollen Vortrag über Achtsamkeit und ich freue mich sehr, dass sie mir ein Interview gegeben hat.

Liebe Susanne, was bedeutet „Achtsamkeit“ für Dich ?
Achtsamkeit ist für mich eine innere Haltung, die mir hilft, meinen Alltag zu verschönern und einfacher zu gestalten. Es geht dabei nicht ausschließlich darum, mit anderen Menschen oder besonders den Kindern achtsam umzugehen (obwohl das natürlich auch wichtig ist), sondern ganz besonders darum, alles insgesamt achtsam zu betrachten und vor allem auch sich selbst mit den eigenen Ressourcen. Achtsam leben bedeutet für mich, dass ich mich selbst betrachte mit meinen Möglichkeiten und diese im Alltag so umsetze, dass es mir und anderen gut geht und ich mich und andere bewusst wahrnehmen kann.

Warum sollten wir achtsam leben ?
Achtsamkeit erleichtert meiner Meinung nach den Alltag sehr, besonders mit Kindern. Schließlich wollen wir alle gesehen werden und weniger bewertet. Interpretationen behindern uns aber oft dabei, Dinge, Menschen und Situationen richtig wahrzunehmen und einzuschätzen. Wie oft urteilen wir über andere Eltern auf Basis eines kurzen Augenblicks auf dem Spielplatz oder an der Supermarktkasse ? Und wie oft unterstellen wir auch unseren Kindern eine Absicht, die sie vielleicht gar nicht hatten ? Achtsamkeit bedeutet, einfach wahrzunehmen ohne gleich zu beurteilen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, uns überraschen zu lassen und können besonders auch bei unseren Kindern viel Positives entdecken. Ein Beispiel: Das Kind hat ein Glas herunter geworfen und rennt weg. Wir könnten sofort schimpfen und denken, dass es sich jetzt versteckt. Aber vielleicht ist es nur losgelaufen, um Handfeger und Kehrblech zu holen. – Unsere Vorannahmen behindern uns im Alltag einfach oft. Ohne sie können wir viel mehr Vertrauen in unsere Kinder gewinnen und entspannter den Alltag gestalten. Unser Stresspegel kann sich verringern und gerade der ist es ja, der zu ungünstigem Elternverhalten führt. Wer weniger gestresst ist, kann auch mehr entspannt sein mit den Kindern.

img_2661
Susanne beim Elternbloggercafé in Berlin

Du hast drei Kinder, das Blog, schreibst Bücher und musst Dich um den Haushalt kümmern. Wie schaffst Du es im Alltag, achtsam zu sein ?
Glücklicherweise muss ich mich nicht allein um Kinder und Haushalt kümmern, sondern habe meinen Mann als gleichwertigen Partner. Zwar habe ich mehr Zeit mit den Kindern insgesamt zusammen, dennoch gibt es eine sehr gute Aufteilung und bei beruflichen Terminen von mir muss sich mein Mann für die Kinder frei nehmen. Jeder hat seinen Job, von denen keiner wichtiger als der andere ist. Auch die Haushaltsangelegenheiten haben wir gut unter uns aufgeteilt nach dem, was für jeden gut möglich ist und passt.  Aber dennoch ist es durchaus viel, was ich tue, denn ich habe auch nach der Geburt meines dritten Kindes weiter gearbeitet ohne richtige Pause. Ich würde es jedoch anders herum formulieren: Ich denke, wenn ich nicht achtsam wäre, würde das alles zusammen nicht klappen.

Kannst Du eine Übung empfehlen, die den Einstieg in ein achtsames Leben erleichtert ?
Es ist wichtig, zum Wahrnehmen zurück zu kommen: Wahrnehmen des eigenen Körpers und der eigenen Bedürfnisse und auch Wahrnehmen anderer Menschen. Ich finde es gut, sich jeden Morgen nach dem Aufwachen ein paar Minuten zu nehmen, um wirklich in sich hinein zu spüren. Einfach noch kurz liegen bleiben und spüren: Wie liege ich, was spüre ich ? Und am Tag kann man sich oft ein paar Minuten Zeit nehmen, um das Kind oder die Kinder frei zu beobachten und nach Möglichkeit nicht einzugreifen oder zu interpretieren: Was tut mein Kind ? Womit beschäftigt es sich ? Wenn man das regelmäßig schafft, wird der Alltag schon entspannter und weitere Übungen im Alltag können angegangen werden.

Liebe Susanne, vielen Dank für das Interview !

Was bedeutet Achtsamkeit für Euch ? Wie gut gelingt es Euch, im Alltag achtsam zu sein ?

Ich freue mich, wenn Ihr mir hier in den Kommentaren oder auf Eurem Blog von Euren Erfahrungen berichtet !

Der nächste Beitrag zum Thema „Achtsamer Advent“ erscheint hier am Samstag, 10.12.2016.

Alles Liebe,

Berenice

 

 

No Comments
Previous Post
3. Dezember 2016
Next Post
3. Dezember 2016

No Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Herbst, eher Winter war es gestern... Eisiger Wind und kurze Tage. Aber: in gut einem Monat ist Sonnenwende und in 3 Monaten ja fast schon Frühling 😊 #latergram #blogger #herbst #winter #autumn #fromwhereistand
  • Die Plätzchen-Saison ist eröffnet! Auf dem Blog gibt's unser einfachstes und super leckeres Rezept für Ausstechplätzchen 😋#blogger #instafood #foodstagram #plätzchen #ausstecherle #nomnom #advent #weihnachten #christmas #kekse #keksebacken #cookies
  • Wenn Ihr Inspirationen für einen achtsamen Alltag sucht ist das ☝🏻Euer Buch: LYKKE von Meik Wiking. Der Nachfolger von Hygge... Mehr jetzt aufm Blog... #blogger #instabook #bookstagram #hygge #lykke #danish #meikwiking #achtsamkeit #glücklich #glück #happiness
  • 🎉Gewinnspiel 🎉 In 2 Wochen ist der 1. Dezember und wir dürfen das erste Türchen am Adventskalender öffnen. Für alle, die noch keinen haben gibt's ne Überraschung: ich verlose dieses Exemplar ☝🏻von @dm_balea 🎉 Um dabei zu sein markiert zwei Freunde in den Kommentaren, denen dieser Kalender auch gefallen würde! Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.11., der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 🍀🍀🍀#blogger #balea #gewinnspiel #adventskalender #verlosung
  • Anzeige. "Wir können heute beeinflussen, wer wir morgen sind und wie es uns morgen geht. Was denkst Du über Dein Morgen?!" Gedanken jetzt auf dem Blog, Link in der Bio...
#werbung #wiegehtsunsmorgen #docmorris #einguterplan #kaffee #coffee #coffeetime #goodmorning #gedanken #zukunft
  • Schminken und stylen steht bei uns hoch im Kurs. Unser Highlight: der Sister Styling Head von BABY born. #werbung #sisterstylinghead #schminkkopf

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen