Allgemein Vorschule

Bilinguale Klasse – ja oder nein !?

Meine Große kommt im nächsten Sommer in die Schule. Ende dieser Woche findet bereits die Schulanmeldung mit einem kleinen Test statt (jetzt schon !?). Nun müssen wir allerhand Dinge bereits jetzt ausfüllen, angeben und vorallem entscheiden. Ganztagesschule oder Hort ? Keines von beiden ? Bilinguale Klasse oder nicht ?

Vor ein paar Tagen fand der erste Info-Elternabend in der Schule statt. Dabei wurden genau diese Themen erläutert und es gab eine Menge Informationen dazu.

IMG_2223.JPGDie Grundschule, die meine Tocher dann besuchen wird bietet Französisch als Fremdsprache. Die normalen Klassen haben pro Woche eine Stunde Unterricht, die bilinguale Klasse 6-7 Stunden.

Jetzt stehen wir also vor der Wahl: bilingual oder normal !?

Besondere Voraussetzungen brauchen die Kinder nicht: Freude am Sprechen (oh ja !), altersgemäßer deutscher Wortschatz, Konzentrationsfähigkeit, Selbstvertrauen (verbesserungsfähig). Alles Eigenschaften, die man allgemein für den Schulalltag benötigt.

Mein Mann und ich diskutieren noch: tolle Sache (ich) gegen muss nicht sein (er):
Ich glaube, dass Kinder Fremsprachen einfacher lernen, je früher sie damit beginnen.
Und in der Grundschule ist das alles noch sehr spielerisch. Daher finde ich das Angebot gut und würde meine Tochter gerne anmelden.

Mein Mann glaubt, wir würden das Kind überfordern. Der Schritt zum Schulkind ist schon eine riesige Umstellung und Kinder müssen sich in diesem neuen Alltag erstmal zurecht finden.

Hm, bis kommenden Freitag müssen wir das Kreuzchen setzen. Bin ich eine übermotivierte Mutter, die zuviel für ihr Kind will !? Weil ich selbst die französische Sprache liebe, sie aber nach zwei Jahren abgewählt und mich für Latein entschieden habe (Warum um Himmels Willen !?) ? Oder traut mein Mann unserer Großen zu wenig zu ?

Wie und nach welchen Kriterien würdet Ihr entscheiden ? Habt Ihr Erfahrungen mit bilingualem Unterricht ?

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Der Vorschul-Elternabend

8 Comments
Previous Post
19. September 2016
Next Post
19. September 2016

8 Comments

  • Auf dem Weg zum Schulkind - Die Schuleingangsuntersuchung - Phinabelle

    […] Schule an: die Schulanmeldung. Wir bekamen viele Informationen und musste vieles entscheiden: Bilinguale Klasse – ja oder nein !? Ganztagesschule oder Hort ? Nun war einige Monate Ruhe – bis letzte Woche. Wir hatten einen […]

  • Auf dem Weg zum Schulkind – Die Schuleingangsuntersuchung – Phinabelle – Der Mama-Blog über Kinder, Chaos und ganz viel Glück

    […] Schule an: die Schulanmeldung. Wir bekamen viele Informationen und musste vieles entscheiden: Bilinguale Klasse – ja oder nein !? Ganztagesschule oder Hort ? Nun war einige Monate Ruhe – bis letzte Woche. Wir hatten einen […]

  • thepinupflatshare

    Als angehende Lehrerin mit Bili-Blog würde ich dazu raten. Ich werde mich jetzt im Referendariat auch für die Qualifikationsseminare für den bilingualen Unterricht eintragen. Es gibt keinen natürlicheren Weg eine Sprache zu lernen als sie in den Alltag einzubinden.

  • MamaKreativ

    Ich würde auf jeden Fall meine Kinder in die bilinguale Klasse stecken!!! Man muss ja jeder Gelegenheit nutzen 😉
    Ich habe Französisch 4 Jahre in der Uni studiert und ich liebe es <3
    Mit bunten Grüßen,
    Lisa von MamaKreativ <3

  • Katja

    Oha, das ist wirklich eine schwere Entscheidung! Mein erster Impuls sagt Ja! Allerdings kenne ich deine Tochter ja gar nicht! Schlimm wäre es, wenn sie dadurch überfordert wird! Vielleicht ist es auch mal gut, wenn die Kinder bei dem ganzen Ünerangebot auch mal hungrig auf etwas sind!
    Was sagt denn die Tochter selbst dazu?
    Bin gespannt wie ihr entscheidet!
    Liebste Grüße Katja von Mamatized

    • phinabelle

      Wir haben auf youtube französische Geschichten geschaut, um mal zu schauen wie es für sie klingt. Sie findet es toll und begrüßt mich seither immer mir „Bonjour, comment ca va !?“ 🙂 Habe ihr das ein Mal gesagt und jetzt ist es absolut IN !

  • travelingkinder

    Ich seh das ähnlich wie du, um so früher Kinder eine Sprache lernen und um so mehr Sprachen die spreen um so besser. Ich würde mich dafür entscheiden und hoffe, dass wenn es bei uns soweit ist auch so ein Angebot gibt.
    vg Julia von travelingkinder

  • unserlebenmitemily

    Sprachen sind immer eine Bereicherung. Mir ist aufgefallen, um so mehr Fremdsprachen ich gelernt habe, umso leichter fiel es mir. Französisch ist zwar eigentlich keine „wichtige“ Sprache, weil sie ja nicht so weit verbreitet ist. Ich würde es trotzdem machen.

Leave a Reply

Instagram

  • For Mummy 🎈#happybirthday #mommy #geburtstag #blumen #roses #rosen #momof2 #fromwhereistand
  • Wir basteln Abschiedsgeschenke nach der genialen Vorlage von @jubeltage - Vielen Dank an Dich 😘 Und ich bin jetzt schon schon zu emotional 😭 #blogger #momof2 #abschied #schulkind #schulanfang #geschenke #ichmussheulen
  • Heute wird es heiß - und fruchtig. Drei leckere Eis-Rezepte gibt es jetzt auf dem Blog #nomnom #blogger #ice #icecream #eis #eisamstiel #rezept #fürkinder #instafood #foodstagram #cleaneating #eatclean
  • #wazifubo beim Zahnarzt 😭 Man beachte den angsterfüllten Taschen-Klammer-Griff 🙄 #blogger #zahnarzt #ichhabeangst #mimimi #wirdschonschiefgehen #fromwhereisit
  • Hier grad so: im Garten sitzen und die Zeit verdödeln 😜 #blogger #fromwhereisit #garden #chillin #summer #sommer #baldsindferien #yeah
  • #latergram Gestern war Ranzenparty 🎉 Jetzt sind es noch weniger als 5 Wochen bis zum Schulanfang 🤗 @ergobag_official #blogger #momof2 #mygirl #ergobag #schulranzen #schulkind

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen