Allgemein Blogparade

Mein #Bloggertag – so läuft´s bei mir…

Alle Blogger kennen sie: unverschämte Anfragen und Kooperationen. Gerade letzte Woche sollte ich für 20 Dollar einen Blogpost über Kommunionsbekleidung schreiben und natürlich auch auf Facebook, Instagram und Co. verlinken – geht´s noch !?

Auch die liebe Perlenmama weiß, dass Bloggen viel Arbeit ist und man nicht mal eben in 15 Minuten einen Post runterschreibt. In ihrer Blogparade „Mein #Bloggertag“ will sie zeigen, wieviel Zeit man wirklich invenstiert und wann man überhaupt zum Bloggen kommt.

IMG_1215Mein Blogger-Tag läuft meistens so ab:

6:30 Uhr: der Wecker klingelt. Im Sommer fällt mir das Aufstehen relativ leicht, also raus aus dem Bett und kurz ins Bad. Die Kinder schlafen noch und ich checke kurz meine Mails, Facebook und Instagram. Wichtiges beantworte ich schnell, der Rest muss warten.
Um 7 Uhr werden die Kinder geweckt. Wir frühstücken, machen uns fertig und packen den Kita-Rucksack. Dann bringe ich die Große in den Kindergarten, die Kleine geht wieder mit mir nach Hause. Jetzt poste ich oft ein Bild bei Instagram, um ein Lebenszeichen von mir zu geben und zu schauen, was die anderen so machen. Dass ich nun Zeit für den Blog habe ist die Ausnahme. Entweder fahre ich ins Büro, gehe einkaufen, spiele mit der Kleinen oder mache den Haushalt.

12:00 Uhr: Mittagessen. Danach geht die Kleine schlafen und ich habe etwa zwei Stunden Zeit, mich an den PC zu setzen. Wenn ich nicht noch im Büro bin. Ich schaue wer was bei Facebook gepostet hat, beantworte Kommentare, lese und schreibe Mails. Ein kurzer Check bei Instagram und dann schreibe ich endlich an meinem Blogpost. Je nach Thema kann das schonmal ein bisschen dauern. Ich brauche auch passende Bilder. Diese müssen dann bearbeitet werden und die Formatierung muss stimmen. (Bemerkung: es ist gerade 13:15 Uhr und ich schreibe diesen Post. Ich höre das DHL-Auto und sprinte zur Haustür. Aber zu spät, der Paketmann hat bereits geklingelt und aus 2 Stunden Mittagsschlaf wird nur eine… Ach Mensch !)

14:30 Uhr: spätestens jetzt ist der Mittagsschlaf beendet und wir fahren zur Kita, um die Große abzuholen. Dann wird zuhause gesnackt und das Programm geht weiter: Turnen, Spielplatz oder Puzzle. 10 Minuten die Lage checken sind ab und zu mal drin, aber zum eigentlichen Schreiben komme ich erst später.

20:00 Uhr: die Kinder sind im Bett. Jetzt räume ich noch ein bisschen auf, unterhalte mich mit meinem Mann oder gehe duschen.

21:00 Uhr: JETZT ist meine Zeit ! Alles ist erledigt und ich setze mich an den Schreibtisch. Und wieder geht das Programm von vorne los: Schreiben, Mails beantworten, Mails rausschicken, den Blogpost veröffentlichen, zum Abschluss des Tages ein Bild bei Instagram posten, Kommentare beantworten, Beiträge anderer Blogger lesen, den eigenen Blogpost kommunizieren, andere Beiträge kommentieren, nach der Statistik schauen, einen neuen Blogpost vorbereiten, …
Und jedes Mal täuscht mich mein Zeitgefühl. Ich schaue auf die Uhr und rechne mit ca. 22:30 Uhr – und es ist 23:45 Uhr oder nach Mitternacht. Sobald ich am PC sitze geht die Zeit unfassbar schnell vorbei und ich habe regelmäßig den Gedanken: „Was !? Schon wieder so spät ? Wie kann das sein !?“ Dann beende ich noch kurz eine Sache auf meiner To-Do-Liste und schalte den PC aus.

IMG_1774Bevor ich selbst gebloggt habe war ich der Ansicht, dass das alles schwuppdiwupp geht. Mal kurz hier schreiben, 30 Minuten da tippen, fertig. Nö. Versteht mich nicht falsch, ich will nicht piensen ! Ein Blog ist Arbeit und kostet Zeit. Ich blogge sehr gerne und es macht mir verdammt viel Spaß. Aber Firmen müssen endlich verstehen, dass es eben nicht nur ein Hobby für gelangweilte Hausfrauen und Mütter ist (Welche Mutter hat schon Langeweile !?), sondern Arbeit. Und Arbeit will bezahlt werden.

Seid Ihr auch Blogger ? Dann macht mit und erzählt uns von Eurem Tag !

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Mein erstes Blogger-Event: Open House bei Ehring Markenmöbel

8 Comments
Previous Post
10. September 2016
Next Post
10. September 2016

8 Comments

  • Home Office mit Kind oder "Mama, jetzt schau doch mal!" - Phinabelle

    […] Mehr von mir !? Unser Wunsch nach Vereinbarkeit Mein #Bloggertag – so läuft´s bei mir… […]

  • Missgunst unter Bloggern #rant - Phinabelle

    […] Mehr von mir !? Mein #Bloggertag – so läuft´s bei mir… […]

  • Wochenende in Bildern, 10./11.09.2016 - Hochzeit - Phinabelle

    […] und mussten vorher noch einiges erledigen. Wo wir gerade beim Thema sind: in meinem letzten Artikel erzähle ich ein bisschen, wie ich das Bloggen organisiere und wann ich überhaupt Zeit […]

  • Missgunst unter Bloggern #rant

    […] Mehr von mir !? Mein #Bloggertag – so läuft´s bei mir… […]

  • Wochenende in Bildern, 10./11.09.2016

    […] und mussten vorher noch einiges erledigen. Wo wir gerade beim Thema sind: in meinem letzten Artikel erzähle ich ein bisschen, wie ich das Bloggen organisiere und wann ich überhaupt Zeit […]

  • Sophie und Sebastian

    Hallo Berenice!

    Sind wir „Blogger“? Eine gute Frage! Ich arbeite quasi im Dienste der Kids, die auf die Idee gekommen sind. Mittlerweile – und das muss ich zu meiner eigenen Überraschung zugeben – finde ich es selbst ganz witzig. Aber ja – das ist richtig viel Arbeit. Da bin ich wirklich froh, dass wir das nur so nebenbei, zum Spaß und „low-level“ betreiben. Ich wollte nicht abhängig sein wollen von Likes, Followern, Kommentaren, Likes,….. – das ist ja genauso stressig wie mein „richtiger“ Job. Das reicht völlig!! 🙂

    Aber wie auch bei Dir, ist mir aufgefallen, dass ich seit 5 Wochen selten mehr als 5 Stunden schlafe. Da ich ja frühestens um 21:00/22:00 Uhr beginnen kann, zieht sich das „Bloggen“ doch schon oft ziemlich lang dahin. Und für einen Anfänger, der noch mit den div. Tools zu kämpfen hat, vergeht die Zeit vielleicht noch schneller. Aber wir machen halt solange es uns allen Spaß macht! Mal sehen wir lang das ist. 🙂

    Deine Blog verfolgen wir auf jeden Fall gern – lesen ist einfacher als schreiben. 🙂 🙂

    Alles Liebe,

    Stefanie (von Sophie und Sebastian)

    • phinabelle

      Das ist es ja: ich mache es auch aus Spaß, neben meinem eigentlichen Job. Am Anfang wollte ich 2-3x pro Woche bloggen. Und dann bekommst du diese Idee und jene Idee und Deine Notizzettel stapeln sich, sodass ich nun 5-6x pro Woche blogge. Aber ich setzte mich abends eben lieber hin und schreibe statt das Fernsehprogramm einzuschalten 🙂 Danke für Deinen Kommartat – Euch lese ich auch sehr gern ! Liebe Grüße, Berenice

  • Natalia

    Hallo,
    So ähnlich sieht es bei mir mit der Zeit auch aus. Sie fliegt nur so davon. Ich muß sagen, ich blogge noch relativ frisch und da mit die Zeit fehlt, entsteht vieles immer im Kopf.

Leave a Reply

Instagram

  • "Wer ist der Chef von Deutschland und warum geht ihr wählen !?" Diese und noch mehr Kinderfragen kann man ganz toll mit "Was ist Was - Deutschland" von @tessloffverlag erklären - mit vielen Bilder und tollen Klappen. Auf dem Blog stelle ich Euch das Buch genauer vor... #blogger #instabook #bookstagram #wasistwas #politik #btw #wahl
  • Herbstspaziergang 🍂 #blogger #autumn #herbst #fromwhereistand #momlife #momof2 #streifenliebe #bluejeans #ootd
  • Mögt Ihr Süßes auch so gerne wie ich ?! Auf dem Blog zeige ich Euch mein Rezept für die leckersten Schokobrötchen 😋#blogger #instafood #foodstagram #foodporn #chocolate #chocobread #brioche #minibrioche #schokobrötchen #nomnom
  • Der Herbst ist da 🍂 Auf dem Blog findet Ihr 10 Gründe, sich auf den Herbst zu freuen. Außerdem gibt es tolle Beiträge von @mamatized @gluckeundso @momsfavoritesandmore @perlenmama @pippapiemaker @mama_nisla @leipzigermama @kinderleute @mama_chic_de @zickleinundboeckchen @youngmumblogging #blogger #herbst #autumn #hygge #gemütlichkeit
  • Ein kulinarischer Liebesroman, jetzt auf dem Blog 🤗 #blogger #instabook #bookstagram #liebesroman #leseliebe #butterbrotundliebe
  • Egal, was wir vorhaben und planen oder wovon wir träumen... Der Übergang von "spät" zu "zu spät" ist schleichend... Die beste Zeit ist jetzt ! #blogger #timeisnow #weisheiten #sosiehtsaus #isso #takeyourtime #montag #montagmorgen #mondaymotivation

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen