Allgemein Blogparade Wie war´s bei uns ?

Schlaf Kindlein, schlaf… #huschhusch

Manche Eltern lassen sich ja witzige Dinge einfallen, um das Kind zum Schlafen zu bringen. Ganz beliebt: eine Runde mit dem Auto fahren. What !? Und das Kind dann schlafend vom Auto ins Kinderbettchen transportieren !? Dagegen ist ein Eierlauf ja easy peasy ! Oder eine App, die ein Föhn-Geräusch abspielt – auch ganz toll.

Aber wie klappt das Einschlafen denn, wenn man zwei Kinder hat und alleine ist ? Diese Frage stellt die liebe Bella von familieberlin, die vor 8 Wochen ihr zweites Kind bekommen hat.

Wie Ihr schon lesen konntet bin ich kein Fan von solch merkwürdigen Methoden. Wir setzen auf Rituale. Allgemein sind Rituale bei uns sehr wichtig, egal ob morgens, beim Essen oder am Abend.

Als unsere zweite Tochter auf die Welt kam war meine Große kurz vor ihrem vierten Geburtstag. Also alt genug, um zu verstehen, dass das Baby mehr Aufmerksamkeit braucht und sie auch mal warten muss. Einfach war es am Anfang trotzdem nicht. Man muss den Ablauf einmal komplett neu strukturieren und einiges ändern bis es passt. Das kommt mit der Zeit.
Neugeborene haben anfangs ja noch keinen Rhythmus. Der Hunger kommt alle 2-4 Stunden. Da haben wir das Schlafen der Großen angepasst. Alles zwischen 19 Uhr und 20 Uhr war ok. Oft habe ich auch während dem Stillen vorgelesen oder wir haben uns ein Buch angeschaut und nochmal über den Tag erzählt.

IMG_1364

Unsere Kleine hat nach einigen Wochen bereits durchgeschlafen. Und beide sind gleichzeitig ins Bett gegangen. Da mein Mann lange arbeitet bringe ich die Kinder fast immer alleine ins Bett. Nach dem Essen gehen wir zusammen nach oben und die Kinder werden bettfertig gemacht. Wobei die Große das selbst macht – nur beim Zähne putzen will sie ab und zu schummeln… Also wasche ich erst die Kleine, dann wird gewickelt und umgezogen. Wenn die Kleine fertig ist kommt sie auf ihre Spieldecke, wo sie sich noch ein bisschen beschäftigt. Dann helfe ich der Großen beim Zähneputzen, lüfte nochmal durch usw. Wenn beide fertig sind lesen wir noch eine kleine Geschichte im Zimmer der Kleinen. Dann machen wir das Nachtlicht an, wünschen uns eine „Gute Nacht“ und ich gehe mit der Großen rüber. Wenn sie sehr müde ist geht sie auch direkt ins Bett oder wir spielen noch ein Spiel oder lesen eine Geschichte extra – und exklusive Mama-Zeit.

Wenn die Kinder einen geringeren Altersunterschied haben und beide viel Aufmerksamkeit brauchen würde ich es wohl so machen:

– das Kind, was „unflexibler“ ist geht zuerst ins Bett, meistens das Baby.

– das größere Kind würde ich zu meinem persönlichen Assistenten ernennen und überall einbeziehen. Beim Stillen lesen, beim Wickeln kann der/die Große die Windel halten oder dem Baby eine Geschichte erzählen.

– braucht das Baby besonders viel Ruhe macht man vielleicht ein Spiel daraus: alle werden zu Mäusen und reden nur noch im Flüsterton oder sind eben mucksmäuschenstill.

– ganz wichtig: keep cool ! Bloß keinen Streß machen abends und weg vom „Ich-muss-100%-geben-Denken“…

Liebe Bella, es wird besser ! Ihr findet bald Euren neuen Rhythmus und alles geht wie von selbst. babyberlin wird größer und miniberlin lernt mit der neuen Situation umzugehen. Auch für Kinder ist das Geschwisterchen eine riesige Umstellung. Ein Psychologe erklärte das mal so: „Stellen sie sich ihre Ehe vor. Alles ist super. Dann sagt ihr Mann: du gefällst mir und ich mag dich wirklich sehr. Aber ab morgen zieht eine neue Frau bei uns ein, die dann bei uns wohnt. Wir kuscheln viel und sie schläft in meinem Bett – Jetzt wissen Sie, wie sich das Erstgeborene fühlt.“ Ich finde diesen Vergleich toll. Wie würden wir uns fühlen ? Schrecklich ! Aber da sich die Liebe mit jedem Kind verdoppelt können wir sicher sein, dass alles gut wird. Immer.

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
So schläft unser Kind
Hört auf Euer Herz !

No Comments
Previous Post
27. August 2016
Next Post
27. August 2016

No Comments

  • handarbeit2016

    Schön beschrieben.
    Finde diese Rituale auch gut, machen es ähnlich, aber ich muss zugeben, habe das Glück das mein Mann oft Abends zuhause ist. Unsere sind zwei Jahre auseinander, klappt ganz gut, aber natürlich musste es sich auch erstmal einspielen.
    Jetzt kommt der nächste Nachwuchs, der zum Letzten dann nur etwas über 1 Jahr auseinander ist, mal sehen, wie es da vom Ablauf klappt…..

    • phinabelle

      Oh wie schön 🙂 Diesen Abstand stelle ich mir sehr herausfordernd vor… Ich bin gespannt, was Du berichten wirst. Vielleicht kann ich meinen Mann auch noch von Nr. 3 überzeugen 😉 Liebe Grüße

      • handarbeit2016

        Ich finde eins is zu wenig, zwei sind so standart, drei is mal etwas anders. Ich möchte sehr gern den Tisch voll kriegen – 6 Stühle – also folgt, wenn alles gut is, noch nr. 4. In welchen Abstand muss ich noch schauen, mal sehen wie es jetzt mit drei Kindern wird. Es wird sicher nicht leicht, aber dafür wird es auch nie langweilig oder still im Haus sein. Ich finde eine große Familie schön, komme selbst aus einer.

Leave a Reply

Instagram

  • Wir basteln Abschiedsgeschenke nach der genialen Vorlage von @jubeltage - Vielen Dank an Dich 😘 Und ich bin jetzt schon schon zu emotional 😭 #blogger #momof2 #abschied #schulkind #schulanfang #geschenke #ichmussheulen
  • Heute wird es heiß - und fruchtig. Drei leckere Eis-Rezepte gibt es jetzt auf dem Blog #nomnom #blogger #ice #icecream #eis #eisamstiel #rezept #fürkinder #instafood #foodstagram #cleaneating #eatclean
  • #wazifubo beim Zahnarzt 😭 Man beachte den angsterfüllten Taschen-Klammer-Griff 🙄 #blogger #zahnarzt #ichhabeangst #mimimi #wirdschonschiefgehen #fromwhereisit
  • Hier grad so: im Garten sitzen und die Zeit verdödeln 😜 #blogger #fromwhereisit #garden #chillin #summer #sommer #baldsindferien #yeah
  • #latergram Gestern war Ranzenparty 🎉 Jetzt sind es noch weniger als 5 Wochen bis zum Schulanfang 🤗 @ergobag_official #blogger #momof2 #mygirl #ergobag #schulranzen #schulkind
  • Muffins für die Ranzenparty 😋 #blogger #mamablogger #momof2 #muffins #nomnom #solecker #smarties #party #feiern

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen