Allgemein

5 Fragen über das Muttersein

Inspiriert durch das Muttertagsspecial vom Blog Mamatized habe ich 5 Fragen über das Muttersein beantwortet. Katja von Mamatized hat verschiedene Mamas befragt und viele tolle Antworten bekommen.

Hier sind meine Antworten (ich habe zwei Mädchen, bald 1 und bald 5):

1. Beschreibe das Mamasein in 3 Worten:
Chaos, Glück, Liebe

2. Wie hat Dich das Muttersein verändert ?
Mit dem ersten Kind haben sich meine Sorgen und Ängste vervielfacht. Wenn man zum ersten Mal Mutter wird, ist man sehr verunsichert (so war es bei mir jedenfalls…).
Ich habe mir um alles Gedanken gemacht (Trinkt sie genug ? Oh Gott, sie läuft noch nicht !…) Jetzt mit den zwei Mädels bin ich entspannter. Und viel geduldiger als in meiner kinderlosen Zeit. Und ich genieße bewusst Kleinigkeiten, die früher selbstverständlich waren. Ich bin dankbarer und genügsamer.

3. Dein allerschönster Mamamoment:
Ich glaube den einen allerschönsten Moment habe ich nicht, dafür gibt es einfach zu viele wunderschöne Momente. Aber sehr schöne Momente waren nach dem Kaiserschnitt wach zu werden und den kleinen Bauchzwerg endlich im Arm halten zu dürfen !

4. Was ist die eine Sache, die Du Deinem Kind beibringen/mitgeben möchtest ?
“Glaube an Dich selbst”. Es gibt viele Werte, die ich meinen Kindern vermitteln möchte.
Aber Selbstbewusstsein und das Vertrauen in sich selbst liegen mir besonders am Herzen. Dadurch ergeben sich viele andere Dinge ganz von allein…

5. Welchen Rat gibst Du einer Neu-Mama ?
“Höre auf Dein Bauchgefühl.” Es gibt immer jemanden, der es besser weiß – und der es richtig macht – im Gegensatz zu Dir ! Wie schon letztens erwähnt: Mama sein ist kein Wettbewerb, es ist Deine Aufgabe, mit Deinem Kind. Also hört auf Euch und ihr werdet alles richtig machen ! Und bleibt entspannt, auch die härteste Nacht geht irgendwann vorbei…

Ihr seid herzlich eingeladen die Fragen selbst zu beantworten !

Alles Liebe,

Berenice

Mehr von mir !?
Mein Mutti-Ich #muddimutation

5 Comments
Previous Post
10. Mai 2016
Next Post
10. Mai 2016

5 Comments

  • Mein Mutti-Ich #muddimutation - Phinabelle

    […] Mehr von mir !? 5 Fragen über das Muttersein […]

  • Mein Mutti-Ich :-) #muddimutation

    […] Mehr von mir !? Das macht mich zur Mutter ! 5 Fragen über das Muttersein […]

  • Das macht mich zur Mutter !

    […] von mir !? 5 Frageb über das Muttersein Mein Mutti-Ich 🙂 […]

  • phinabelle

    Liebe Katja,
    es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten 🙂
    Mein erster KS war ungeplant, sollte eine PDA sein, ging dann aber daneben. Der zweite KS war geplant mit Vollnarkose. Demnächst gibt es einen Artikel, in dem Du mehr erfährst…
    Alles Liebe,
    Berenice

  • Katja (Mamatized.com)

    Oh wunderbar! Ich freue mich sehr, dass du die Fragen auch beantwortet hast! Eine (blöde) Frage, hab ich allerdings: Warst du in Vollnarkose beim Kaiserschnitt? Entschuldige meine Unwissenheit, beide meiner Kinder sind Spontangeburten.
    Tolle Antworten! Vielen Dank

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Habt Ihr Lust auf Abwechslung beim Frühstück ?! Dann probiert doch mal mein Rezept für French Toast 😋 So geht Resteverwertung easy und lecker... #blogger #instafood #food #foodstagram #frenchtoast #breakfast #frühstück #foodblogger #nomnom #solecker
  • Seit Wochen (!) der erste Kaffee in aller Ruhe, nur für mich. Die Ferien sind vorbei und ich habe einen Vormittag für mich ganz alleine, wie herrlich... #blogger #coffee #coffeetime #fromwhereisit #happyfriday #photooftheday
  • Eines meiner liebsten Weihnachtsgeschenke 🤗 Das neue Buch von @lauramalinaseiler - Kennt Ihr sie ?! #blogger #instabook #bookstagram #books #lauramalinaseiler #mögestduglücklichsein #bücherliebe #inspiration #motivation #yourway
  • Nach der Weihnachtsschlemmerei brauche ich Vitamine, am liebsten in Form von Smoothies 😋 Meine drei leckersten Rezepte gibt's auf dem Blog... Macht Ihr Eure Smoothies auch selbst oder nehmt Ihr lieber welche im Supermarkt mit ?! #blogger #instafood #food #foodstagram #smoothie #smoothies #nomnom #rezept #rezepte #cleaneating #healthyfood
  • Mein Vorsatz 2018: achtsamer sein, fitter und ausgeglichener werden 🍀 Habt Ihr Vorsätze fürs neue Jahr ?! Auf dem Blog habe ich einige Tipps zusammengefasst, dass die Motivation nicht nur bis Februar hält 🙈😅💪🏻 #blogger #neujahr #neujahrsvorsätze #ziele #motivation #fromwhereisit #2018 #zweitausendachtsam
  • Noch wenige Stunden bis das neue Jahr beginnt 🎉 Ich bin ja ein absoluter Listen-Freak und habe für so ziemlich jeden Tag eine To-Do-Liste. Was nie fehlen darf ist eine Wochenübersicht 🤓 Daher habe ich mich zu Weihnachten selbst beschenkt und mir diesen wunderschönen Weekly Planner von @considerlena und @considerleonie geschenkt 😍 Nicht nur, dass er total hilfreich und praktisch ist - das Design ist so schön und passt sogar zum Blog 🤗 Schreibt Ihr auch ständig Listen oder merkt Ihr Euch einfach alles 😳 ?! Für 2️⃣0️⃣1️⃣8️⃣ bin ich jedenfalls bestens vorbereitet 🎉 #blogger #weeklyplanner #considercologneweeklyplanner #christmas #newyear #happynewyear #2018 #todolist #planner #schockverliebt

Instagram

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen